Archiv


Zuger Übersetzer-Gespräche 2024 und Wahl einer neuen Vereinspräsidentin
25.03.2024

Zuger Übersetzer: Preisverleihung 2023
03.09.2023

Zuger Übersetzer-Stipendium 2023 an Theresia Prammer
Zuger Anerkennungspreis an Mário Gomes
03.04.2023

Sprachen finden für eine vielstimmige Realität
27.03.2023

Die Zuger Übersetzer-Gespräche 2023 – mit Fiston Mwanza Mujila und seinen Übersetzerinnen
22.03.2023

Attraktive Zuger Übersetzer-Gespräche zu Gontscharow und Dylan
07.11.2022

Zuger Übersetzer-Gespräche 2022
01.11.2022

Zuger Übersetzer-Stipendium 2023
01.10.2022

Preisverleihung zwischen Freude und Entsetzen
12.06.2022

Herzliche Gratulation, Ulrich Blumenbach!
25.02.2022

Zuger Übersetzer-Gespräche:
eine Fülle von Eindrücken und Einblicken!
02.11.2021

Zuger Übersetzer-Stipendium 2021 an Vera Bischitzky
Anerkennungspreis an Katharina Meyer und Lena Müller
09.07.2021

Zuger Übersetzer-Gespräche 2020: Der Podcast
30.11.2020

Zuger Übersetzer-Gespräche 2020 ohne Publikum - aber neu mit Podcast!
30.11.2020

Mitgliederversammlung 2020
21.10.2020

Die Zeit ist aus den Fugen
19.03.2020

Packende Übersetzer-Gespräche 2019
03.12.2019

»DeepL-Translator wird nie den Übersetzerpreis gewinnen«
18.06.2019

Mitgliederversammlung des Vereins Zuger Übersetzer
06.04.2019

Zuger Übersetzer-Stipendium 2019 an Berthold Zilly
Anerkennungspreis an Christian Hansen
13.03.2019

Die Zuger Übersetzer-Gespräche 2018 im Rückblick
14.11.2018

Eindrücke von den Übersetzergesprächen mit Andreas Nohl und Lars Claßen (Lektor beim dtv-Verlag)
30.11.2017

Zuger Übersetzer-Stipendium 2017
an Eveline Passet
Anerkennungspreis an Andreas Nohl
30.09.2017

Bestellung Jubiläumsbuch
30.11.2016

to top

Aktuelles

Zuger Übersetzer-Gespräche 2024 und Wahl einer neuen Vereinspräsidentin

An den Zuger Übersetzer-Gesprächen vom 22. und 23. März 2024 gewährten zwei Übersetzer*innen Einblick in ihre Arbeit: Theresia Prammer, Gewinnerin des Zuger Übersetzer-Stipendiums für ihre Arbeit an den Werken des italienischen Dichters Giovanni Pascoli, und Klaus Jöken, der seit Jahren die Abenteuer von Asterix und Obelix ins Deutsche übersetzt.

Die Ausschreibung für das Zuger Übersetzer-Stipendium 2025 findet Ende August 2024 statt

Wir werden an dieser Stelle rechtzeitig über die entsprechenden Details informieren.

Koproduktion der Zuger Übersetzer mit der Literarischen Gesellschaft Zug

Gerne weisen wir auf die Veranstaltung vom 14. November in der Buchhandlung Balmer hin: Doris Femminis und ihre Übersetzerin Barbara Sauser.