Andreas Tretner

Andreas Tretner (*1959) ist Übersetzer aus dem Russischen Bulgarischen und Tschechischen. 2001 erhielt er den Paul-Celan-Preis.

Michail Schischkin (*1961 in Moskau) lebt seit 1995 in der Schweiz. Seine vier Romane sind Weltentwürfe, bewusst in der Tradition von Tschechow, Bunin und Nabokov geschrieben. «Die Eroberung von Ismajil» («Vzjatie Izmaila») ist Schischkins erster Roman, ein «totaler Roman», in den der Autor autobiographische Erfahrungen eingearbeitet hat, ein Porträt Russlands, eine «Liebeserklärung an ein monströses Vaterland», wie der Autor selbst sagte.